Tag der offenen Tür 2017 Drucken

Am 4.3.2017 fand von 9-12Uhr der Tag der offenen Tür an unserer Schule statt. Um Besucher anzulocken, wurden in verschiedenen Zeitungen und im Intranet Artikel veröffentlicht.

 

Angebote:

  • Töpfern und Verkauf
  • Mathematische Basteleien
  • Versuche in Chemie
  • Interaktiver Unterricht
  • Schülercafé

… und vieles mehr !!!

DSC01181DSC01182DSC01183DSC01184DSC01185DSC01186DSC01187DSC01188DSC01189DSC01190DSC01191DSC01193DSC01194DSC01195DSC01196DSC01197DSC01198DSC01199DSC01200DSC01202DSC01203DSC01204DSC01205DSC01206DSC01207DSC01208DSC01210DSC01211DSC01212DSC01213DSC01214DSC01215DSC01216DSC01217DSC01218DSC01219DSC01220DSC01221

Und dann war es soweit… .

Pünktlich 9 Uhr öffneten die Schultore und die ersten Besucher strömten hinein. Unter den Besuchern waren nicht nur Schüler und Eltern, sondern auch ehemalige Lehrer, wie zum Beispiel Herr Göllnitz, Frau Fuchs und unsere ehemalige Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann.

Natürlich hatten wir auch „besondere“ Gäste, wie ein Vertreter der MAV und ein Reporter der OVZ. Auch war ein Schulleiter einer Zeitzer Grundschule zu Besuch, der sich über unsere Schule informieren wollte.

Gleichzeitig fand auch wieder die Anmeldung der neuen 5. Klassen statt.

Genau wie im letzten Jahr stellte Fr. Bachmann den Unterricht Werken//Töpfern vor. Wer Lust hatte, konnte auch selber töpfern, und wem Zeit und Talent fehlten, der konnte auch einfach Töpferwaren kaufen.

Im Chemieraum konnte man bei Frau Göhre und Frau Schmidt selber Handcreme herstellen. Im Geografieraum wurden der Geografieunterricht und die AG Schulreporter vorgestellt. Im Schülercafé konnte man Kuchen essen oder auch Kaffee trinken. Herr Stark stellte mit ein paar Schülern selbstproduzierte Computerspiele vor. Im Kunstraum wurden gemalte Bilder von Schülern aller Klassen ausgestellt und, wer selber Lust hatte zu malen, konnte das auch tun. Die AG Kochen und Backen verkaufte Eierkuchen, Waffeln, Pizza und Kartoffelsalat mit Würstchen. Im Musikraum konnte man verschiedene Instrumente ausprobieren.

12.00 Uhr schlossen die Türen und das Schulhaus wurde wieder schulalltagstauglich gemacht.

 

Frieda und Dalina, Schulreporter