Seite 011 Drucken
5. September 1957

Auf Anregung des Kollegen Wilbrandt wurde heute Abend um 19:00 Uhr ein Kegelklub der Lehrer unserer Schule gegründet. Wilbrandt wurde auch der Leiter dieser Gemeinschaft. Dieses Kegeln sollte nicht den Zweck haben das ehemalige spießbürgerliche Kegeln alter Prägung ins Leben zu rufen, sondern mit diesem Sport soll das Kollektiv gestärkt und ein sportlicher Ausgleich geschaffen werden. Wollen wir hoffen und wünschen, daß dieser Klub ein langes Leben hat.

11. September 1957

Man hatte lange gebraucht, um mit dem Ausbau an die Schule zu beginnen. Der neue Schulleiter hatte die bisherige Planung verworfen, weil sie nicht den Erfordernissen der Schulentwicklung entsprachen. Die neue Projektierung kommt den Anforderungen nach. Heute um 11:00 Uhr kam der Maurerpolier der Firma Ebert & Sohn, um das Baugelände abzustecken. Anwesend waren Bürgermeister Kranaster, der 1. Sekretär der OPO der SED, Genosse ... , der Kollege Lorenz von der Investbauleitung beim Rat des Kreises Altenburg und der Direktor der Mittelschule, Kollege Lautenschläger. Alle nahmen aktiv an der Arbeit teil.

Wollen wir hoffen und wünschen, daß das Begonnene bald seiner Vollendung entgegengeht. Der Wille zum Aufbau ist vorhanden. Das zeigte sich besonders beim Abreißen der alten Bauruine. Von den Schülern wurde bei diesen Arbeiten insgesamt über 2000 Stunden in freiwilligem Einsatz geleistet. Die Kollegen Petersohn und Lautenschläger haben jeder über 50 Stunden freiwilligen Einsatz geleistet.