Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

2015-2016
Die erste Klassenfahrt der 6c Drucken E-Mail

Wir fuhren vom 11. bis 13.5.16 auf Klassenfahrt nach Limbach-Oberfrohna. Der Bus brachte uns direkt auf das Feriendorfgelände. Danach ging es zu den Bungalows. Als wir alles eingeräumt hatten, gab es Mittagessen im großen Speisesaal. Anschließend hatten wir Freizeit und durften das Gelände nutzen. Es gab einen Minikletterwald, eine große Rutsche, Trampolins und noch vieles mehr. Nachmittags fuhren wir in die Felsendome. Wir erfuhren viel über die alte Höhle. Zum Besichtigen brauchten wir 1 Stunde. Danach hieß es, 4km wandern! Zum Glück gab es auf dem "langen" Weg für jeden ein Eis. Zum Abendbrot gab es Eierkuchen, die uns allen gut geschmeckt haben. Um 22.30 Uhr war in den Bungalows Nachtruhe. Zum Erstaunen von Frau Hiller und Herrn Klimitsch hielten wir uns auch daran. Noch!

Weiterlesen...
 
Die Fete geht weiter Drucken E-Mail

Auf nach Rositz, ins Kulturhaus – hieß es nach Ende der Veranstaltung in Wintersdorf.

Für diesen, den gemütlichen Teil der Schulentlassung trugen die Eltern die Last der Vorbereitung über mehrere Monate.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und alle Gäste überzeugen.

Herzlich begrüßt am Eingang, versehen mit einem netten bunten Bändchen und einem Glas Sekt zur Begrüßung fühlte sich jeder sofort wohl in einer hellen und freundlichen Atmosphäre. Wer wollte, konnte sich gleich an einer Fotowand in Reminiszenzen verlieren oder auch später. Nun, es war schon interessant, was da zu sehen war nach dem Motto: Aus Kindern werden Leute.

Weiterlesen...
 
Endlich geschafft!!! Drucken E-Mail

Am Freitag, d. 17.06.2016 war es soweit.

Die Zeit der Prüfungen war vorüber. Fragen wie: „Wie heißt das 2. Mendelsche Gesetz?“ oder „Was versteht man unter schwarzen Löchern und weißen Zwergen?“ gehörten vorerst der Vergangenheit an. Die Aufregung vor den mündlichen Prüfungen war wie weggeblasen. An ihre Stelle trat die Aufregung vor dem heutigen Abend. Die Schüler waren aufgeregt, ob man bei der feierlichen Zeugnisausgabe den eigenen Namen nicht überhört oder ob man bei der Blumenübergabe vielleicht kein Dankeschön herausbringt.

Doch alles verlief feierlich und ohne Zwischenfälle ab.Alle, Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste, waren pünktlich17 Uhr in Wintersdorf eingetroffen, um die letzte Schulveranstaltung der diesjährigen Abschlussklassen zu erleben. Der gemeinsame Einmarsch der Schulabgänger eröffnete die Veranstaltung. Schon zu diesem Zeitpunkt konnten die Gäste die extra für diesen besonderen Anlass gewählte Garderobe der Schüler bestaunen.

Weiterlesen...
 
Projekt gegen das Rauchen Drucken E-Mail

Wir, die Schüler der Klasse 7c, haben vom 16.11.15- 29.4.16 an einem Projekt teilgenommen.

Es nannte sich „ Be smart, don't start “. In diesem Projekt ging es darum, dass man ein halbes Jahr nicht rauchen sollte. Wir sollten jede Woche in einer Übersicht angeben, ob wir es geschafft haben oder nicht. Dafür durften wir einen grünen Haken machen wenn wir es geschafft hatten, oder ein rotes Kreuz wenn wir es nicht geschafft hatten.Wir stimmten dafür, dass es anonym bleibt. Von der Klasse mussten 90% rauchfrei bleiben, sonst hätten wir das Projekt beenden müssen. Wir fanden es seltsam, dass die Angaben nicht überprüft wurden. Das wäre für zukünftige Projekte wünschenswert.Das Projekt wurde von unserer gesamten Klasse erfolgreich absolviert. :)

Von Dalina Müller und Alexandra Bartczak

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL