Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

2012-2013
Diercke Wissen – Der Geografie-Wettbewerb Drucken E-Mail

Zum zweiten Mal beteiligen wir uns an diesem Ausscheid.

alt

22 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis 10 unserer Schule nahmen am größten deutschen Schülerwettbewerb im Bereich Geografie teil.

Weiterlesen...
 
Ein junger Künstler aus Meuselwitz stellt sich vor Drucken E-Mail

Die Eröffnung einer Ausstellung mit eigenen Gemälden, das ist immer etwas ganz besonderes. Aber wenn man wie Toni Gerhardt, noch Schüler an der Staatlichen Regelschule und Medienschule „Geschwister Scholl“ Meuselwitz, gerade mal erst 16 Jahre alt ist, dann ist das schon etwas wirklich Aufregendes.
Am Mittwoch, dem 16.01.2013, um 16.30 Uhr war es für ihn das erste Mal soweit. In der Hauptfiliale der Sparkasse Altenburg in der Wettiner Straße versammelten sich etwa vierzig Interessierte, um die 36 Bilder des jungen Malers zu bewundern. „So viele Besucher zu einer Ausstellungseröffnung hatten wir selten!“, sagte eine Angestellte der Sparkasse. Aber wenn ein Schüler solch ein besonderes Talent an den Tag legt, wie Toni Gerhardt, dann lohnt es sich hinzuschauen.

Weiterlesen...
 
Berufsmesse der in der Regelschule Meuselwitz Drucken E-Mail

Am 23. Januar 2013 fand zum sechsten Mal in der Meuselwitzer Regelschule die Berufsmesse für die Schüler der 9. Klassen statt. Rund 110 Schüler der Regelschulen aus Meuselwitz, Lucka und Rositz hatten an diesem Tag die Gelegenheit, sich über verschiedene Berufe und Berufsfelder zu informieren. Die Lehrerinnen Frau Wiedenbach und Frau Bachmann organisierten diese Veranstaltung.

Weiterlesen...
 
Unsere Klassen in diesem Schuljahr Drucken E-Mail

alt

Hier gibt es eine kleine Bildergalerie mit den Klassenfotos von diesem Schuljahr. Die Fotografien wurden uns dankenswerter Weise von foto-Raabe zur Veröffentlichung im Netz überlassen.

Weiterlesen...
 
Ergebnisse der Fußballmeisterschaft „2012/2013 Drucken E-Mail

Am Montag, den17.12.2012 war in der Schnaudertalhalle wieder Fußballzeit. Als die „Fünften“ die Meisterschaften eröffneten, wusste keiner so recht, wie das Leistungsvermögen der Klassen ist. Die 5b zeigte gleich im ersten Spiel, dass sie hier viel erreichen wollte. Die 6b war wohl leichter Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht – sie gewannen alle ihre Spiele recht klar. Einen heißen Kampf lieferten sich die 5b und die 6a, der mit einem Unentschieden endete. Letztendlich entschied das bessere Torverhältnis für die 5b. Die 5a konnte nicht ganz an die Leistungen der anderen Klassen heranreichen – aber sie haben ja auch noch Zeit das zu verbessern.

Bei den Klassen 7/8 gab es zwei Favoriten – die 7b und die 8a. Beide wurden dem gerecht, wobei die 7b spielerisch überzeugen konnte und sie eine geschlossene Mannschaftsleistung bot. Die 7c wäre fast zur Überraschungsmannschaft geworden – sie verlangte dem späteren Sieger alles ab und unterlagen nur ganz knapp. Leider konnten sie diese Leistung gegen die 8a nicht nochmal abrufen. Die 7a und die 8b kämpften entsprechend ihren Möglichkeiten und gaben sich nicht auf – das war anerkennenswert.

Unsere „Großen“ waren in den Klassen ziemlich unterschiedlich besetzt, was aktive und nichtaktive Fußballer angeht. Trotzdem kämpften sie um das Ansehen ihrer Klassen und sie enttäuschten nicht. Besonders hervorheben muss man hier die zusammengewürfelte Mannschaft der 9b/IAP, die mit Kampfgeist und spielerischen Mitteln alle überraschte und den Sieg verbuchte. Der Titelverteidiger, die 10b, hatte sich das Turnier wohl anders vorgestellt, denn auch die 9c stellte sich in guter Form vor und siegte sogar gegen die 10b. Am Ende reichte es leider „nur“ zum 3.Platz auf Grund der schlechteren Tordifferenz.

Bedanken möchten wir uns noch beim Schiedsrichtergespann F.Müller, Ch.Haubenreißer und D.Hinrichs. Auch die Tanzdarbietungen der Mädels in den Pausen konnte sich sehen lassen.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL