Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

nach 1957
Seite 017 Drucken E-Mail
Sowjetischer Erdtrabantkreist seit Freitag um den Erdball

5.10.1957

Wie alt möge wohl der Traum der Menschen sein, einmal dort zu sein, wo unsere unsere Sterne ihre Bahnen ziehen. Wieviel Theorien sind wohl schon darüber angestellt worden, wie es wohl in 100 km, 500 km oder 1000 km Höhe aussehen möge. Noch kein Mensch ist bisher in diese Höhen gelangt. Wohl sind Ballonfahrer in 35 km Höhe aufgastiegen, wohl fliegen heute bereits Verkehrsmaschienen der verschiedenen Luftfahrtgesellschaften in Höhen von 15 km. Aber 1000 km? Nein, das muß nur ein Traum sein. In der UdSSR hat man eine Rakete in eine Höhe von 1000 km geschossen. (siehe Vorseite). Im Rahmen des geophysikalischen Jahres haben die UdSSR und die USA beschlossen, einen Satelliten, der um die Erde kreist, abzuschießen. Kann man das tun? Reicht das menschliche Hirn dazu aus, um solche Pläne zu verwirklichen? Man muß darauf mit "nein" antworten. Und doch ist es den sowjetischen Wissenschaftlern gelungen, ein derartiges Werk zu vollenden. Seit heute morgen um 4:00 Uhr kreist ein künstlicher Mond, geschaffen von Menschenhand, um unsere Erde. Es ist kein Wunder, sondern eine Tatsache.

Technische Daten:

  • Größe: 58 cm Durchmesser
  • Gewicht: 83,6 kg
  • Geschwindigkeit um die Erde: 28 000 km/h
  • Höhe bzw. Entfernung von der Erde: 900 km
  • Laufzeit um die Erde: ca. 1 std. 36 Min

Nun kann es nicht mehr lange dauern und die ersten unbemannten Raketen fahren auf den Mond. Man kann bei diesem Gedanken lachen und doch liegt es im Bereich der Möglichkeit, denn wenn man es fertig bringt, einen künstlichen Mond um die Erde kreisen zu lassen, dann gelingt auch die Fahrt zum Mond. Wir waren heute Zeuge eines Ereignisses, welches wohl das Größte des 20. Jahrhunderts ist. Wir waren Zeuge dessen, was menschlicher Geist ersinnen kann und auch technisch vollenden kann. Aber doch immer nur dort, wo die Wissenschaft im Dienste des Friedens steht. Und das ist nun einmal dort, wo Arbeiter, Bauern und die fortschrittliche Intelligenz die Macht ausüben. Wieviel müssen aber nun die Kinder in der Schule lernen, um diese technischen Dinge zu begreifen? Unsere stoffliche Vermittlung in der Schule langt nicht mehr aus!
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL