Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

Weimar zwischen Klassik und Faschismus Drucken E-Mail

Ein erfolgreiches Unterrichtsprojekt mit einer Fahrt nach Weimar erlebten die Schülerinnen & Schüler unserer 8. Klassen.

Bildergalerie

Unterrichtsmaterial:

Arbeitsaufträge für die Arbeitsgruppen:

  1. Gedenkstätte BuchenwaldNutze die kurze Einführung zur Orientierung im Lager.
    1. Suche dir den Ort im Lagergelände, der dir persönlich am wichtigsten erscheint. Beschreibe diesen Ort möglichst genau. Welche Gedanken bewegen dich?
    2. Suche in der Ausstellung einen Gegenstand oder Text, der zu dem Ort gehört, den du im Gelände ausgewählt hast. Erläutere, was dir an diesem Gegenstand oder Text besonders wichtig ist!
    3. Lies dir dein Arbeitsblatt durch. Notiere die Fragen, die sich dir stellen. Notiere auch, was du nicht verstanden hast.
  2. Gedenkstätte Buchenwald - Speziallager Buchenwald II
    1. Nutze die Führung und den Film zur Orientierung im Lager und zur Bedeutung des Lagers. (Beteilige dich mit allen dich bewegenden Fragen!)
    2. Welche Bedeutung haben die Stelen und der "kleine Friedhof"?
    3. Wähle dir ein Thema aus, mit dem du dich näher beschäftigen möchtest.
    4. Formuliere das Thema und sammle Material zur Präsentation des Themas.
  3. Johann Wolfgang Goethe - ein Universalgenie
    1. Was versteht man unter dem Begriff Universalgenie? Begründe, warum dieser Begriff auf Goethe zutrifft!
    2. Auf welchen Gebieten hat Goethe gearbeitet und welche seiner Beiträge sind heute noch von großer Bedeutung?
    3. Entscheide dich in Absprache mit deinen AG-Mitgliedern für einen Bereich! Suche in Goethes Wohnhaus und der ständigen Ausstellung Belege für sein Wirken und Schaffen auf dem gewählten Gebiet!
    4. Stelle deine Ergebnisse in geeigneter Form dar!
  4. Friedrich Schiller - der Rebell und Dichter
    1. Informiere dich in Schillers Wohnhaus über seinen Aufenthalt in Weimar! (Zeitraum, Tätigkeit, Kontakte)
    2. Sammle Fakten über die Geschichte des Hauses! Welche Eindrücke gewinnst du über die Lebenssituation Schillers in Weimar?
    3. Verfasse einen Bericht über die weimarer Jahre von Schiller! 


Zeitplan

  Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag 
Vormittag  * Anreise bis Mittag
* Quartier beziehen
* Arbeitsgruppen festlegen
* Arbeitsaufträge vergeben 
* AG 1 und AG 2 im KZ Buchenwald
* AG 3 und AG 4 im Goethehaus und im Schillerhaus  
* AG 3 und AG 4 im KZ Buchenwald
* AG 1 und AG 2 im Goethehaus und im Schillerhaus  
* Aufenthalt im KZ Buchenwald zur Erledigung der Arbeitsaufträge   * Treffpunkt Schule
* Fertigstellen der Arbeitsaufträge
* Auswertung des Projektes  
Nachmittag  * Stadtführung
* 16 Uhr: AG 1 & AG 2 im Schillerhaus
* 17 Uhr: AG 3 & AG 4 im Schillerhaus  
* AG 1 und AG 2 im KZ Buchenwald (Filmvorführung)
* 13 Uhr: AG 3 im Gartenhaus; AG 4 im Römischen Haus
* 15 Uhr: AG 4 im Gartenhaus; AG 3 im Römischen Haus  
* AG 3 und AG 4 im KZ Buchenwald (Filmvorführung)
* 13 Uhr: AG 1 im Gartenhaus; AG 2 im Römischen Haus
* 15 Uhr: AG 2 im Gartenhaus; AG 1 im Römischen Haus  
Park an der Ilm
* Besichtigung der Parkhöhle
* Arbeit beim Gartenhaus (nach Bedarf)  
 
Abend  * Grillabend  * Disco  * Freizeit  * Abreise