Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

Tag der offenen Tür Drucken E-Mail
Ein Bilderalbum für die optischen Eindrücke gibt es hier.
 
Türen auf - und hereingeschaut! - so nahmen am Freitag, dem 24. Januar 2003, Einwohner von Meuselwitz, darunter viele Eltern, Großeltern und Grundschüler der 4. Klassen mit ihren Lehrerinnen die Aufforderung wahr, den Tag der offenen Tür bei uns mitzuerleben.
Jede Klasse hat sich bemüht, ein unterhaltsames oder interessantes Projekt darzustellen. In unserer Schule spiegelte sich eine künstlerisch - musische Atmosphäre wider. So zeigten die Mädchen verschiedener Altersstufen unter der Leitung der Schülerin Janine Golla tolle Tänze, die Klasse 6a lud zu einermusikalischen Weltreise ein und beim Programm der 5. Klassen konnten alle Sangesfreudigen lustige Lieder mitsingen. Handwerkliches Können stellten die 6., 8. und 9. Klasse beim Modellieren, Töpfern, Papierherstellen und Modellbau unter Beweis.
Die Besucher wurden auch mit interessanten Themen, wie Gesunde Ernährung, Jugend & Alkohol und Napoleon & die Völkerschlacht bei Leipzig bekannt gemacht. Der Film "die Weiße Rose" gab Einblick in den Widerstandskampf der Geschwister Scholl.
Unsere Schule zeigte sich natürlich auch von der gastfreundlichen Seite. So sorgte die 8b für das leibliche Wohl mit selbstgebackenem Kuchen, Torte, Kaffee und Tee und die größeren reichten unseren Schülern und Gästen Bratwürste, Bockwürste und leckere Waffeln.
Der Tag der offenen Tür war mit viel Spaß und interessanten Gesprächen zwischen Eltern, Lehrern sowie ehemaligen und jetzigen Schülern verbunden.
Dieser Artikel entstand in einem Autorenkollektiv der Klasse 6a.
 
Wir danken unseren Sponsoren:
  • Fleischerei Pfauter für die leckeren Bratwürste
  • Fleischerei Fischer für das Bereitstellen, Anliefern und Abholen des Bratrostes
  • Landbäckerei Andreas Kriebitzsch für die frischen Brötchen
  • EIRING*SCS Catering & Service GmbH für die knackigen Bockwürste, Senf und Ketchup
  • Frau Peschek vom Hotel "Zum Hirsch" für die Getränke