Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

Unser Wandertag (Klasse 7c) Drucken E-Mail

Am Montag, dem 30.05.16, war unser Wandertag. Wir trafen uns 8.30 Uhr vor der Schule und warteten auf unseren Bus. 8.45 Uhr kam er und wir fuhren los. Als wir in Haynsburg angekommen waren, konnten wir erst einmal frühstücken, um uns zu stärken.

 

Wir warteten, bis die Männer mit den Booten kamen. Als sie da waren, mussten wir unsere Taschen und Rucksäcke in ihren Transporter reinlegen. Unsere Trinkflaschen konnten wir mitnehmen. Jeder von uns bekam eine Schwimmweste, die wir anziehen mussten. Als alle ihr Schwimmweste anhatten, erklärten uns die Männer, was wir machen sollten und was nicht. Nun schoben wir die Schlauchboote ins Wasser. Erst die Jungen und dann die Mädchen. Herr Vogel ging zu den Jungen aufs Boot und Herr Gunst zu den Mädchen. Jetzt paddelten wir los.

Ab und zu spritzten wir uns gegenseitig nass. Wir paddelten eine Weile. Aber jeder paddelte, wie er wollte, bis wir anfingen, den Takt mitzuzählen. Als wir ungefähr bei der Hälfte waren, paddelten wir an ein Ufer und stiegen aus.

 

Die Männer, die die ganze Zeit mit auf den Booten saßen, fuhren die Boote für uns einen Berg herunter. Dann paddelten wir weiter. Nach ungefähr einer dreiviertel Stunde hielten wir an und spielten ein Spiel. Wir sollten die Boote zusammenhalten. Immer zwei Kinder mussten auf dem rutschigen Rand der Boote laufen. Wer zuerst reinfiel, hatte verloren. Einige Schüler fielen dabei ins Wasser. Als wir dann am Ufer angekommen waren, zogen wir uns um und liefen zum Bus.

Wir fuhren zurück zur Schule. Nun konnten wir nach Hause gehen. Ich fand es schön, weil wir als Team arbeiten mussten und jeder die gleiche Aufgabe hatte.

Dalina Müller