Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

IPSY - Projekttage Drucken E-Mail
Auch in diesem Schuljahr führten wir an in den 5. und 6. Klassen diese Projekttage durch. IPSY ist ein suchtpräventives Lebenskompetenzprogramm, wie schon der Name sagt:
IPSY = Information + PSYchosoziale Kompetenz = Schutz.
  Seit vergangenem Schuljahr wird das Unterrichtsprojekt vom Thüringer Kultusministerium in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena ( Entwicklungspsychologie) an mehr als 40 Thüringer Schulen durchgeführt.
 Ein wesentliches Merkmal von IPSY ist das sogenannte Life-Skills-Training, also ein Training der Lebenskompetenzen. Dabei sollen die Schüler auf die Bewältigung von Alltagssituationen bzw. alltäglichen Herausforderungen vorbereitet werden. Ein wichtiges Ziel von IPSY ist es, das Einstiegsalter für Alkohol- bzw. Nikotingebrauch heraufzusetzen. Das soll durch Information über Gefahren im Umgang mit Alkohol und Nikotin und vor allem durch das Stärken von Lebenskompetenzen erreicht werden. 
 Geleitet wurde das Projekt an unserer Schule durch die Beratungslehrer, Frau Schmidt und Frau Nöhring, die sich in Fortbildungsveranstaltungen auf dieses Thema vorbereitet hatten.
Den Schülern bereitete dieser etwas andere Unterricht viel Spaß. So vergingen die Unterrichtsstunden wie im Flug; mit Rollenspielen, Gruppenarbeit, Diskussionen und dem Wechsel zwischen Phasen der Konzentration und Entspannungsübungen. Die zu lösenden Arbeitsblätter erleichterten das Erfassen der Informationen und das Anwenden des Gelernten. Die Schüler wünschen sich eine Fortsetzung des Projektunterrichts im nächsten Schuljahr.
Verfasst von R. Nöhring