Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

Seite 044 Drucken E-Mail

VERRÄTER!


Am 6. Januar 1958 verließ N., ehemals Lehrer an der Mittelschule „Geschwister Scholl“ Zipsendorf die DDR, um sich auf illegalem Wege auf das Gebiet der Bundesrepublik zu begeben.


Wer war N.?


N. war ein Altlehrer. Von 1934 – 1939 war er ein eifriger SA-Mann und damit ein Mitglied der braunen Schlägerhorden. Von 1933 – 1945 war er Mitglied der Nazipartei und damit ein Verfechter des Krieges, des Mordes und des Volkselends. Aus diesem Grunde wurde N. 1945 aus dem Schuldienst entfernt und 1952 wieder eingestellt. Sein Unterricht war sehr formal. Aus seinem Verhalten sprach der Hass gegen das Neue, besonders gegen die neuen Lehrer. Auf Kosten unseres Staates ließ er seine beiden Söhne ausbilden, steckte pro Monat 715,- DM an Gehalt ein und kümmerte sich nur zum Schein um unsere Entwicklung. Als dies erkannt wurde, zog er es vor, nach dem Westen zu gehen. Er und seine Familie wurden somit zum Verräter an der Sache der Arbeiterklasse.


(Name wurde unkenntlich gemacht und im Text geändert.)