Regelschule & Medienschule - Meuselwitz

Seite 15 Drucken E-Mail
 In der Woche nach unserer Kirchweih hielt der Winter mit starkem Schneefall und Frost Einzug. Er kam so unerwartet schnell, dass die Aussaat des Wintergetreides nicht vollendet und ein nicht unbeträchtlicher Teil Zuckerrüben nicht ausgenommen werden konnten. Die Kälte, oft bis zu 15°R und mehr betragend, wurde bis nach den Weihnachtsfeiertagen. Erst Ausgangs Dezember trat Tauwetter ein.

Am 27. Dezember wurden 5 Stück neue Subsellien a' 17 M, 3 Stück vom Tischler Jahr in Brossen, 2 von Birner hier angefertigt, aufgestellt. Zu einem zweckmäßigen Behältnis für Bilder und Lehrtafeln wurde aus den zurückgestellten Subsillien ein Schrank hergestellt und ebenfalls in der Schule aufgestellt, sowie einige kleinere Reperaturen an übrigen Subsillien und dem Katheter vorgenommen.

Die Kosten für Umdekung der südlichen Seite des Schuldachs haben sich auf ... belaufen. Die Gesamtsumme aller für hiesiger Schule inclusiv Küsterwohnung pro 1879 gemachten Aufwendungen beträgt nach Angaben des Rendanten ... . Schon im Dezember 79 wurden einzelne Kinder von Scharlach bzw. Masern ergriffen. Mit Beginn des neuen Jahres wurden jedoch diese Krankheiten epidemisch (Scharlach besonders in Brossen) und da die Zahl der täglichen Versäumnisse über 100 stieg, so wurde auf ärztliche Veranlassung die Schule geschlossen. Aus der Zahl der Schulkinder hat die Epedemie nur ein Opfer gefordert: Am 12. Februar starb die sechsjährige Alma Kipping von Brossen, ein herziges, kräftiges von Sabisha zugezogenes Kind.